Daten­schutzerk­lärung

Mit dieser Daten­schutzerk­lärung möcht­en wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf unser­er Web­seite aufk­lären. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, die einen per­sön­lichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z. B. Name, Adresse, E‑Mail-Adresse oder Nutzerver­hal­ten.

Wer bei uns für die Daten­ver­ar­beitung ver­ant­wortlich ist

Ver­ant­wortlich für die Daten­ver­ar­beitung ist:

PCH-Fam­i­lie e.V.
c/o Axel Lanke­nau
Gabriele-Mün­ter-Hof 13
71034 Böblin­gen
Deutsch­land
03641–6860697
kontakt@pch-familie.de
https://pch2cure.de/impressum

Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en im Rah­men der Kern­tätigkeit unseres Unternehmens

Wir ver­ar­beit­en Ihre an uns über­tra­gene per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en im Rah­men der zwis­chen uns beste­hen­den ver­traglichen und vorver­traglichen Beziehun­gen. Umfang, Art, Zweck und Erforder­lichkeit der Ver­ar­beitung richtet sich nach dem jew­eils zugrun­deliegen­den Ver­tragsver­hält­nis. Hierzu spe­ich­ern und ver­ar­beit­en wir Ihre Dat­en in den von uns genutzten Com­put­er­sys­te­men. Zu den von uns ver­ar­beit­eten Dat­en gehören all diejeni­gen Dat­en, die zum Zwecke der Inanspruch­nahme der ver­traglichen oder vorver­traglichen Leis­tun­gen durch Sie bere­it­gestellt wur­den und zur Abwick­lung Ihrer Anfrage oder des zwis­chen uns geschlosse­nen Ver­trages benötigt wer­den.

Hierzu kön­nen ins­beson­dere fol­gende Dat­en zählen:

Name und Adresse
E‑Mailadresse und Tele­fon­num­mer
Ver­trags­dat­en
Zahlungs­dat­en.
Die Ver­ar­beitung beschränkt sich auf diejeni­gen Dat­en, die zur Beant­wor­tung von Anfra­gen und/oder zur Erfül­lung eines zwis­chen Ihnen und uns geschlosse­nen Ver­trages erforder­lich und zweck­mäßig sind. Eine Weit­er­gabe der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte erfol­gt nur, wenn dies zum Zwecke der Erbringung der Leis­tung oder im Rah­men der Organ­i­sa­tion unseres Betriebes zur Abwick­lung der Finanzbuch­hal­tung sowie der Befol­gung geset­zlich­er Verpflich­tun­gen erforder­lich ist. In diesem Fall wer­den nur diejeni­gen Dat­en an externe Dien­stleis­ter über­tra­gen, die zur Erfül­lung des Ver­trages oder zur Abwick­lung der Finanzbuch­hal­tung sowie der Befol­gung geset­zlich­er Verpflich­tun­gen erforder­lich und zweck­mäßig sind. Die Ver­ar­beitung durch uns erfol­gt gemäß Ihren Weisun­gen oder den geset­zlichen Bes­tim­mungen. Rechts­grund­lage: Die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sowie die Über­tra­gung an Dritte erfol­gt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und dient dazu, den Ver­trag zwis­chen Ihnen und uns zu erfüllen. Im Übri­gen geben wir Dat­en an Dritte nur dann weit­er, wenn hierzu eine geset­zliche Verpflich­tung beste­ht, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO oder wenn hier­an ein berechtigtes Inter­esse beste­ht, Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Dies ist beispiel­sweise dann der Fall, wenn dies zur Ver­fol­gung unser­er Ansprüche erforder­lich ist. Löschung: Die Löschung Ihrer Dat­en erfol­gt sobald die Dat­en nicht mehr zu Erfül­lung ver­traglich­er oder geset­zlich­er Für­sorgepflicht­en sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleis­tungs- und ver­gle­ich­baren Pflicht­en erforder­lich sind. Hier­von bleiben die geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en unberührt.

Web­host­ing

Wir bedi­enen uns zum Vorhal­ten unser­er Onlinepräsenz eines Inter­net-Ser­vice-Providers, auf dessen Serv­er die Web­seite gespe­ichert wird (Host­ing) und der unsere Seite im Inter­net ver­füg­bar macht. Hier­bei ver­ar­beit­et der Inter­net-Ser­vice-Provider in unserem Auf­trag Kon­tak­t­dat­en, Inhalts­dat­en, Ver­trags­dat­en, Nutzungs­dat­en, Bestands­dat­en sowie Meta- und Kom­mu­nika­tions­dat­en. Name und Anschrift des Inter­net-Ser­vice-Providers: web­go GmbH Wands­bek­er Zoll­str. 95 Deutsch­land Dessen Daten­schutzbes­tim­mungen kön­nen Sie hier ein­se­hen: https://www.webgo.de/datenschutz/ Rechts­grund­lage: Der Inter­net-Ser­vice-Provider ver­ar­beit­et die vor­ge­nan­nten Dat­en in unserem Auf­trag, Art. 28 DSGVO. Die Daten­ver­ar­beitung erfol­gt auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es an ein­er effizien­ten und sicheren Bere­it­stel­lung unseres Inter­ne­tange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie unsere Web­seite lediglich infor­ma­torisch nutzen, wer­den von unserem Inter­net-Ser­vice-Provider nur diejeni­gen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en erhoben, die der von Ihnen ver­wen­dete Brows­er an dessen Serv­er über­mit­telt. Das sind fol­gende Dat­en:

IP-Adresse
das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Inter­net­seite
Zeit­zo­nen­dif­ferenz zur Green­wich Mean Time (GMT)
Zugriff­ssta­tus (HTTP-Sta­tus)
die über­tra­gene Daten­menge
der Inter­net-Ser­vice-Provider des zugreifend­en Sys­tems
der von Ihnen ver­wen­dete Browser­typ und dessen Ver­sion
das von Ihnen ver­wen­dete Betrieb­ssys­tem
die Inter­net­seite, von welch­er Sie gegebe­nen­falls auf unsere Inter­net­seite gelangt sind
die Seit­en bzw. Unter­seit­en, welche Sie auf unser­er Inter­net­seite besuchen.
Die vor­ge­nan­nten Dat­en wer­den als Log­files auf den Servern unseres Inter­net-Ser­vice-Providers gespe­ichert. Dies ist erforder­lich, um die Web­seite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu kön­nen, sowie die Sta­bil­ität und Sicher­heit zu gewährleis­ten. In den vorste­hen­den Zweck­en liegt unser berechtigtes Inter­esse an der Daten­ver­ar­beitung. Rechts­grund­lage: Die Daten­ver­ar­beitung erfol­gt auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es an ein­er effizien­ten und sicheren Bere­it­stel­lung unseres Inter­ne­tange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dauer: Die vorste­hen­den Dat­en zur Bere­it­stel­lung unser­er Web­seite wer­den für die Dauer von 7 Tagen gespe­ichert und dann gelöscht.

Angaben zu den von uns vorge­hal­te­nen Kon­tak­tauf­nah­memöglichkeit­en

Soweit Sie uns über E‑Mail, Soziale Medi­en, Tele­fon, Fax, Post, unser Kon­tak­t­for­mu­lar oder sonst­wie ansprechen und uns hier­bei per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wie Ihren Namen, Ihre Tele­fon­num­mer oder Ihre E‑Mail-Adresse zur Ver­fü­gung stellen oder weit­ere Angaben zur Ihrer Per­son oder Ihrem Anliegen machen, wer­den diese Dat­en zur Ver­ar­beitung Ihrer Anfrage in unserem Hause gespe­ichert und weit­er­ver­ar­beit­et. Rechts­grund­lage: Sofern Sie Ihre Anfrage über unser Kon­tak­t­for­mu­lar gestellt haben, ist die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Sofern Sie Ihre Anfrage im Rah­men ver­traglich­er oder vorver­traglich­er Beziehun­gen mit uns stellen, ist die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern Ihre Anfrage nicht unter eine der vor­ge­nan­nten Kat­e­gorien fällt, liegt unser berechtigtes Inter­esse an der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en darin, Ihre Anfrage ord­nungs­gemäß und in Ihrem Sinne zu beant­worten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung: Die von uns erhobe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den gelöscht, sofern sie nicht mehr erforder­lich sind. Wir über­prüfen die Erforder­lichkeit alle 2 Jahre. Außer­dem kön­nen Sie die Daten­ver­ar­beitung jed­erzeit wider­rufen.

Blog

Sie haben die Möglichkeit die von uns über unserem Blog geposteten Beiträge zu kom­men­tieren. Da wir für rechtsver­let­zende Inhalte (Belei­di­gung, Schmähkri­tik, Volksver­het­zung, ver­botene Gewalt­darstel­lung etc.) Ihres Kom­men­tars unter Umstän­den selb­st in Haf­tung genom­men wer­den kön­nen, spe­ich­ern wir Ihre IP-Adresse für die Dauer von 7 Tagen, um gegebe­nen­falls hierüber Ihre Iden­tität ermit­teln zu kön­nen. Rechts­grund­lage: Die Rechts­grund­lage für die Spe­icherung Ihrer Dat­en ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobe­nen und über­tra­ge­nen Dat­en wer­den nach 14 Tagen automa­tisch gelöscht. Ver­hin­derung: Sie kön­nen die Spe­icherung der IP-Adresse ver­hin­dern, indem Sie keine Kom­mentare abgeben.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, unsere Blog-Beiträge zu abon­nieren. Hierzu haben Sie die Möglichkeit bei der Abgabe Ihres Kom­men­tars ein dafür vorge­se­henes Kon­trol­lkästchen zu aktivieren. Dadurch wer­den Sie benachrichtigt, wenn weit­ere Per­so­n­en den gle­ichen Beitrag kom­men­tieren. Sobald eine Abon­nierung erfol­gt, erhal­ten Sie eine Bestä­ti­gungs-E-Mail an die bei Abgabe des Kom­men­tars angegebene E‑Mail-Adresse im sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren. Diese E‑Mail enthält einen Link. Wenn Sie auf diesen Link klick­en, bestäti­gen Sie, dass Sie die Benachrich­ti­gun­gen emp­fan­gen möcht­en. Damit stellen wir sich­er, dass Ihre E‑Mailadresse bei der Anmel­dung nicht von einem Drit­ten miss­braucht wurde. Aus dem­sel­ben Grunde spe­ich­ern wir das Datum und die Uhrzeit der Abon­nierung sowie die bei der Abon­nierung Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse. Die vor­ge­nan­nten Dat­en geben wir nicht an Dritte weit­er. Zweck: Die vorbeschriebe­nen Abläufe und Inter­essen stellen den Zweck der Spe­icherung der Dat­en dar. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Löschung: Die Löschung der E‑Mail-Adresse erfol­gt entwed­er, wenn Sie 1 Monat nach Ver­sand der Bestä­ti­gungs-E-Mail im Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren den Bestä­ti­gungslink nicht angek­lickt haben oder unmit­tel­bar nach­dem Sie die Abon­nierung des jew­eili­gen Beitrag aufheben. Wider­ruf: Wir bieten fol­gende Möglichkeit­en an, über die Sie den Wider­ruf erk­lären kön­nen:

Klick auf den in dem Newslet­ter hier­für vorge­hal­te­nen Link
For­mu­lar auf unser­er Web­seite
durch die im Impres­sum unser­er Inter­net­seite vorge­hal­te­nen Kon­tak­t­dat­en
vornehmen.

Reg­istrierung

Sie haben die Möglichkeit sich auf unser­er Web­seite zu reg­istri­eren und ein Nutzerkon­to anzule­gen, um auf spez­i­fis­che Inhalte unsere Web­seite zugreifen zu kön­nen. Hierzu ist die Angabe per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en notwendig, die sich aus der Eingabe­maske ergeben. Zu den dort abge­fragten Dat­en gehören ins­beson­dere Ihr Name, das Pass­wort sowie Ihre E‑Mail-Adresse. Diese Dat­en wer­den von uns gespe­ichert und ver­ar­beit­et, um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzerkon­to zu ermöglichen. Die Dat­en kön­nen jed­erzeit durch Sie geän­dert oder gelöscht wer­den. Die Dat­en wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben außer sie dienen der Ver­tragsab­wick­lung. Um Sie und uns vor miss­bräuch­lichen Reg­istrierun­gen zu schützen, spe­ich­ern spe­ich­ern wir die bei der Reg­istrierung ver­wen­dete IP-Adresse, sowie das Datum und die Uhrzeit der Reg­istrierung. Diese Dat­en wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben. Rechts­grund­lage: Wir ver­ar­beit­en Ihre Dat­en auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zweck­en der Bere­it­stel­lung Ihres Nutzerkon­tos. Löschung: Die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, sowie  IP-Adresse, Datum und Uhrzeit wer­den solange gespe­ichert bis der Zweck hier­für ent­fällt. Die Löschung der Dat­en, die im Rah­men der Reg­istrierung erhoben wur­den, erfol­gt, sobald das dazuge­hörige Kon­to auf unser­er Web­seite gelöscht oder geän­dert wird: Sie kön­nen Ihr Kon­to jed­erzeit löschen oder die Löschung durch den oben genan­nten für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen fordern.

Newslet­ter

Wir versenden in regelmäßi­gen Abstän­den einen Newslet­ter, um unsere Kun­den und Geschäftspart­ner und Inter­essen­ten über unsere Ange­bote und über hier­mit im Zusam­men­hang ste­hende Neuigkeit­en zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, sich auf unser­er Inter­net­seite zu unserem Newslet­ter anmelden und im Rah­men der Anmel­dung in den Emp­fang des Newslet­ters einzuwilli­gen. Wenn Sie sich zu unserem Newslet­ter anmelden, ist die Angabe Ihrer E‑Mail-Adresse verpflich­t­end. Die E‑Mail-Adresse spe­ich­ern wir, um Ihnen den Newslet­ter zusenden zu kön­nen. Die Angabe weit­er­er Dat­en wie Anrede oder Name ist frei­willig und wird ver­wen­det, um Sie per­sön­lich ansprechen zu kön­nen. Sobald eine Anmel­dung zu unserem Newslet­ter erfol­gt, erhal­ten Sie eine Bestä­ti­gungs-E-Mail an die bei der Anmel­dung hin­ter­legte E‑Mail-Adresse im sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren. Diese E‑Mail enthält einen Link. Wenn Sie auf diesen Link klick­en, bestäti­gen Sie, dass Sie den Newslet­ter emp­fan­gen möcht­en. Damit stellen wir sich­er, dass Ihre E‑Mail-Adresse bei der Anmel­dung nicht von einem Drit­ten miss­braucht wurde. Aus dem­sel­ben Grunde spe­ich­ern wir das Datum und die Uhrzeit der Anmel­dung sowie die bei der Anmel­dung Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse. Die vor­ge­nan­nten Dat­en geben wir nicht an Dritte weit­er. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Löschung: Die Löschung der E‑Mail-Adresse erfol­gt entwed­er, wenn Sie 1 Monat nach Ver­sand der Bestä­ti­gungs-E-Mail im Dou­ble-Opt-In-Ver­fahren den Bestä­ti­gungslink nicht angek­lickt haben oder unmit­tel­bar nach­dem Sie sich von unserem Newslet­ter abgemeldet haben. Wider­ruf: Sie kön­nen Ihre Ein­willi­gung in den Emp­fang des Newslet­ters jed­erzeit wider­rufen und sich von dem Abon­nement des Newslet­ters abmelden. Wir bieten fol­gende Möglichkeit­en an, über die Sie den Wider­ruf erk­lären kön­nen:

Klick auf den in dem Newslet­ter hier­für vorge­hal­te­nen Link
durch die im Impres­sum unser­er Inter­net­seite vorge­hal­te­nen Kon­tak­t­dat­en
Ver­sand durch Ver­sand­di­en­stleis­ter

Wir haben fol­gen­den Ver­sand­di­en­stleis­ter beauf­tragt, unseren Newslet­ter zu versenden: 1&1 Ionos SE, Elgen­dor­fer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutsch­land. Dessen Daten­schutzbes­tim­mungen kön­nen Sie hier ein­se­hen: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy/. Der Ver­sand­di­en­stleis­ter kann Ihre Dat­en in pseu­do­nymer Form, d.h. ohne Zuord­nung zu einem Nutzer, zur Opti­mierung oder Verbesserung der eige­nen Ser­vices nutzen, z.B. zur tech­nis­chen Opti­mierung des Ver­sandes und der Darstel­lung der Newslet­ter oder für sta­tis­tis­che Zwecke ver­wen­den. Der Ver­sand­di­en­stleis­ter ist jedoch nicht berechtigt, Sie selb­st anzuschreiben oder Ihre Dat­en an Dritte weit­erzugeben. Recht­grund­lage: Der Ver­sand­di­en­stleis­ter wird auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen am ord­nungs­gemäßen Ver­sand des Newslet­ters gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und im Rah­men eines Auf­tragsver­ar­beitungsver­trages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO für uns tätig.

Auswer­tung des Nutzerver­hal­tens

Sofern Sie hierin eingewil­ligt haben, werten wir beim Ver­sand des Newslet­ters Ihr Nutzerver­hal­ten aus. Hier­für sind in unseren Newslet­ter Track­ing-Pix­el sowie Track­ing-Links enthal­ten. Hierüber kön­nen wir erken­nen, ob und wann Sie den Newslet­ter geöffnet haben und ob und welche Links Sie in dem Newslet­ter angek­lickt haben. Zweck: Wir werten den Newslet­ter wie vorbeschrieben aus, um eine sta­tis­tis­che Auswer­tung des Erfolges oder Mis­ser­folges unseres Newslet­ters messen zu kön­nen. Rechts­grund­lage: Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ver­hin­derung: Sie kön­nen Ihre Ein­willi­gung in den Emp­fang des Newslet­ters jed­erzeit über die oben angegebe­nen Möglichkeit­en wider­rufen. Löschung: Wir löschen Ihre Dat­en nach erfol­gtem Wider­ruf.

Ihre Rechte nach der DSGVO

Nach der DSGVO ste­hen Ihnen die nach­fol­gend aufge­führten Rechte zu, die Sie jed­erzeit bei dem in Zif­fer 1. dieser Daten­schutzerk­lärung genan­nten Ver­ant­wortlichen gel­tend machen kön­nen:

Recht auf Auskun­ft: Sie kön­nen nach Art. 15 DSGVO eine Bestä­ti­gung darüber ver­lan­gen, ob und welche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wir von Ihnen ver­ar­beit­en. Darüber hin­aus kön­nen Sie von uns unent­geltlich Auskun­ft über die Ver­ar­beitungszwecke, die Kat­e­gorie der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Dat­en offen­gelegt wur­den oder wer­den, die geplante Spe­icher­dauer, das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Wider­spruch, das Beste­hen eines Beschw­erderechts sowie die Herkun­ft ihrer Dat­en, sofern diese nicht bei uns erhoben wur­den, ver­lan­gen. Fern­er ste­ht Ihnen ein Auskun­ft­srecht darüber zu, ob Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an ein Drit­t­land oder an eine inter­na­tionale Organ­i­sa­tion über­mit­telt wur­den. Sofern dies der Fall ist, ste­ht Ihnen das Recht zu, Auskun­ft über die geeigneten Garantien im Zusam­men­hang mit der Über­mit­tlung zu erhal­ten.
Recht auf Berich­ti­gung: Gemäß Art. 16 DSGVO kön­nen Sie die Berich­ti­gung unrichtiger oder Ver­voll­ständi­gung unvoll­ständi­ger der bei uns gespe­icherten und Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­lan­gen.
Recht auf Löschung: Gemäß Art. 17 DSGVO ste­ht Ihnen das Recht zu, die Löschung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit wir deren Ver­ar­beitung nicht zu fol­gen­den Zweck­en benöti­gen:
zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung,
zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen,
zur Ausübung des Rechts auf freie Mei­n­ungsäußerung und Infor­ma­tion oder
aus Grün­den der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genan­nten Fälle des öffentlichen Inter­ess­es.
Recht auf Ein­schränkung: Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, wenn
die Richtigkeit der Dat­en von Ihnen bestrit­ten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu über­prüfen,
die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Ein­schränkung der Nutzung der Dat­en ver­lan­gen,
wir die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für die Zwecke der Ver­ar­beitung nicht länger benöti­gen, Sie die Dat­en jedoch zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen benöti­gen
Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ein­gelegt haben, es aber noch nicht fest­ste­ht, ob die berechtigten Gründe, die uns trotz Ihres Wider­spruch­es zu ein­er weit­eren Ver­ar­beitung berechtigten, Ihre Rechte über­wiegen.
Recht auf Unter­rich­tung: Sofern Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schränkung der Ver­ar­beitung gegenüber uns gel­tend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen gegenüber die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en offen­gelegt wur­den, die von Ihnen ver­langte Berich­ti­gung oder Löschung der Dat­en oder deren Ein­schränkung der Ver­ar­beitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unver­hält­nis­mäßi­gen Aufwand ver­bun­den. Ihnen ste­ht das Recht zu, von uns über diese Empfänger unter­richtet zu wer­den.
Recht auf Datenüber­trag­barkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO kön­nen Sie ver­lan­gen, dass wir die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­baren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mit­tlung an einen anderen Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen.
Beschw­erderecht: Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei ein­er Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren. Hier­für kön­nen Sie sich an die Auf­sichts­be­hörde Ihres üblichen Aufen­thalt­sortes, Ihres Arbeit­splatzes oder unseres Fir­men­sitzes wen­den.
Wider­ruf­s­recht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ste­ht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Ein­willi­gung in die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en jed­erzeit uns gegenüber zu wider­rufen. Der von Ihnen erk­lärte Wider­ruf ändert nichts an der Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfol­gten Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en.

Wider­spruch­srecht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit gegen die Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die auf­grund ein­er Inter­essen­ab­wä­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfol­gt, Wider­spruch einzule­gen. Dies ist ins­beson­dere dann der Fall, wenn die Daten­ver­ar­beitung nicht zur Erfül­lung eines Ver­trages erforder­lich ist. Sofern Sie von Ihrem Wider­spruch­srecht Gebrauch machen, bit­ten wir Sie um die Dar­legung der Gründe. Wir wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en dann nicht mehr ver­ar­beit­en, es sei denn, wir kön­nen Ihnen gegenüber nach­weisen, dass zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe an der Daten­ver­ar­beitung Ihre Inter­essen und Rechte über­wiegen.

Unab­hängig vom vorste­hend Gesagten, haben Sie das jed­erzeit­ige Recht, der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für Zwecke der Wer­bung und Date­n­analyse zu wider­sprechen.

Ihren Wider­spruch richt­en Sie bitte an die oben angegebene Kon­tak­tadresse des Ver­ant­wortlichen.

YouTube

Wir nutzen auf dieser Web­seite Kom­po­nen­ten von YouTube, einem Dienst der YouTube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist ein­er Tochterge­sellschaft der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043–1351, USA.

Die Ver­wen­dung von Youtube ermöglicht uns die Ein­bet­tung von ver­schiede­nen Videos und Clips, die auf der Inter­net­plat­tform www.youtube.de zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Nach­dem eine Seite bzw. Unter­seite unser­er Web­seite aufgerufen wird auf der eine der­ar­tige Ein­bet­tung erfol­gt ist, wird der von Ihnen ver­wen­dete Inter­net­brows­er dazu ver­an­lasst Videokom­po­nen­ten des jew­eils einge­bet­teten Videos oder Clips herun­terzu­laden. Während Ihres Besuchs unser­er Web­seite und ihrer Unter­seit­en wer­den sowohl Youtube als auch Google darüber informiert welche Seite bzw. Unter­seite Sie aufgerufen haben, indem Ihre IP-Adresse an die exter­nen Serv­er von Google in den USA über­mit­telt wird. Diese Infor­ma­tion­süber­mit­tlung erfol­gt unab­hängig davon, ob die angezeigten Videos oder Clips tat­säch­lich betra­chtet oder angek­lickt wer­den, oder Sie in Ihrem Youtube oder Google Account ein­gel­og­gt sind. Google ist Teil­nehmer des Pri­va­cy-Shield Abkom­mens und zur Daten­ver­ar­beitung nach europäis­chen Stan­dards zer­ti­fiziert. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den gesam­melt und Ihrem Google Account zuge­ord­net, sofern Sie bei Ihrem Besuch in diesem ein­gel­og­gt sind. Zweck: Die Ver­wen­dung der Youtube Kom­po­nen­ten auf unser­er Web­seite dienen dazu Ihnen Videos und Clips der Web­seite www.youtube.de auf unser­er Web­seite zum Zwecke der Betra­ch­tung und Inter­ak­tion zur Ver­fü­gung zu stellen. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Youtube auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es am an der Opti­mierung und Gestal­tung unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ver­hin­derung: Sie kön­nen die Datenüber­tra­gung jed­erzeit ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Youtube  Account aus­loggen, oder unter fol­gen­dem Link https://adssettings.google.com/authenticated nach Anmel­dung in Ihrem Google Account durch Betä­ti­gung des Abmelde-But­tons ein Opt-out Cook­ie set­zen.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Sitz inner­halb der EU: Google Dublin, Google Ire­land Ltd., Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Ire­land, Fax: +353 (1) 436 1001.

Daten­schutzerk­lärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Get­ty Images

Wir nutzen auf dieser Web­seite Ele­mente der Get­ty Images Inter­na­tion­al,  1st Floor, The Her­bert Build­ing, The Park, Car­rick­mines, Dublin 18, Irland.

Get­ty Images stellt als Bilda­gen­tur Bilder und Bild­ma­te­ri­alien zur Ver­fü­gung. Diese kön­nen von den ver­schiede­nen Kun­den durch die Erteilung ein­er Lizenz oder kosten­los auf Inter­net­seit­en einge­set­zt wer­den. Durch den Besuch unser­er Web­seite wird Ihre IP-Adresse, Länge und Zeit­punkt des Zugriffs, sowie Sprache und Typ des ver­wen­de­ten Browsers an Get­ty Images über­mit­telt. Auch kön­nen Infor­ma­tio­nen in Bezug auf welche Unter­seit­en der Inter­net­seite Sie zuge­grif­f­en haben oder wie oft und für welche Ver­weil­dauer eine Unter­seite betra­chtet wurde und welche Inter­ak­tio­nen Sie vorgenom­men haben, erfasst und entsprechend von Get­ty Images ver­ar­beit­et wer­den. Get­ty Images gibt diese über das tech­nis­che Ver­fahren erhobe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en unter Umstän­den an Dritte weit­er. Zweck: Durch die Ver­wen­dung von Get­ty Images kön­nen fremde Inhalte, wie Text‑, Video- oder Bild-Dat­en auf der eige­nen Inter­net­seite ver­füg­bar gemacht und einge­bet­tet wer­den. Die Ein­bet­tung erfol­gt durch einen Ein­bet­tungscode, einen HTML-Code. Dadurch wer­den die frem­den Inhalte ein­er anderen Inter­net­seite auf unser­er eige­nen Inter­net­seite unmit­tel­bar dargestellt und geladen. Unser vorbeschriebenes Inter­esse an der Ein­bet­tung des Bild­ma­te­ri­als stellt den Zweck der Nutzung von Get­ty Images dar. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Get­ty Images auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es am an der Opti­mierung und Gestal­tung unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ver­hin­derung: Der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en kann jed­erzeit gegenüber Get­ty Images wider­sprochen wer­den.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Daten­schutzerk­lärung:  http://www.gettyimages.de/enterprise/privacy-policy
Get­ty Images: http://www.gettyimages.de/enterprise/privacy-policy
Google (Invis­i­ble) reCAPTCHA

Wir nutzen auf unserem Inter­ne­tauftritt “Google (Invis­i­ble) reCAPTCHA “, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Der Dienst ermöglicht es uns zu prüfen, ob bes­timmte Hand­lun­gen oder Eingaben von einem Men­schen oder aber miss­bräuch­lich von einem Bot, also von in einem automa­tisierten Ver­fahren durch einen Com­put­er vorgenom­men wird. Hierzu ver­ar­beit­et Google (Invis­i­ble) reCAPTCHA Infor­ma­tio­nen über Ihr Nutzerver­hal­ten auf unser­er Web­seite. Zudem wird Ihre IP-Adresse an einen Serv­er von Google über­tra­gen. Google (Invis­i­ble) reCAPTCHA set­zt dabei unter anderem Cook­ies (siehe zum Begriff oben unter der Über­schrift Cook­ies) ein, die im Zwis­chen­spe­ich­er Ihres Browsers gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung unseres Inter­ne­tauftritts durch Sie ermöglichen. Nähere Infor­ma­tio­nen zur Art und Weise der Daten­er­he­bung und ‑Ver­ar­beitung find­en Sie in den Daten­schutzhin­weisen von Google, die Sie hier abrufen kön­nen: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Zweck: In den vor­be­nan­nten Inter­essen liegt der Zweck unser­er Nutzung des Dien­stes. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Google (Invis­i­ble) reCAPTCHA auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es an der sicheren und effizieten Bere­it­stel­lung sowie der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ver­hin­derung: Zum Ein­satz und dem Unterbinden von Cook­ies ver­weisen wir auf die weit­er oben unter Über­schrift „Cook­ies“ gegebe­nen Hin­weise. Sofern Sie beim Aufruf unser­er Seite nicht über Ihren Google Account angemeldet sind, wird die über den Dienst an Google über­mit­telte IP-Adresse nicht mit anderen Dat­en von Google zusam­menge­führt. Sie müssen sich also bei Google aus­loggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen, wenn Sie die Zusam­men­führung Ihrer IP-Adresse mit anderen Dat­en ver­hin­dern wollen. Google hat sich dem zwis­chen der Europäis­chen Union und den USA geschlosse­nen Pri­va­cy-Shield-Abkom­men unter­wor­fen und sich zer­ti­fiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Stan­dards und Vorschriften des europäis­chen Daten­schutzrechts einzuhal­ten. Nähere Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Ein­trag ent­nehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Sitz inner­halb der EU: Google Dublin, Google Ire­land Ltd., Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Ire­land, Fax: +353 (1) 436 1001.

Daten­schutzerk­lärung  https://www.google.com/intl/de/policies/
Google Web Fonts

Wir nutzen auf unserem Inter­ne­tauftritt “Google Web Fonts”, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA

Der Dienst ermöglicht es uns, die Darstel­lung extern­er Schrif­tarten (Web Fonts) in das Design unser­er Web­seite einzu­binden und diese bei der Darstel­lung der Web­seite kor­rekt auszugeben. Dadurch ste­hen uns bes­timmte gestal­ter­ische Möglichkeit offen, mit denen wir das Design unser­er Web­seite nutzer­fre­undlich­er machen wollen. Die Ein­bindung dieser Web Fonts erfol­gt durch einen Server­aufruf. Von diesem Serv­er wer­den die Schrif­tarten kom­prim­iert an Ihren Brows­er aus­geliefert und dort ent­packt. Regelmäßig befind­et sich dieser Serv­er in den USA. Besuchen Sie eine unser­er Seit­en auf denen wir Google Fonts ein­binden, wird an Google über­mit­telt, welche unser­er Inter­net­seit­en Sie besucht haben. Zudem wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuch­ers von Google gespe­ichert. Zweck: Die vor­be­nan­nten Inter­essen stellen den Zweck der Nutzung von Google Web Fonts dar. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Google Web Fonts auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es am an der Opti­mierung und Gestal­tung unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Sitz inner­halb der EU: Google Dublin, Google Ire­land Ltd., Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Ire­land, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbe­din­gun­gen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html
Über­sicht zum Daten­schutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
Daten­schutzerk­lärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Daten­nutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Web­sites oder Apps unser­er Partner:https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners
Daten­nutzung zu Wer­bezweck­en: http://www.google.com/policies/technologies/ads
Per­son­al­isierte Wer­bung durch Google: http://www.google.de/settings/ads
Google hat sich dem zwis­chen der Europäis­chen Union und den USA geschlosse­nen Pri­va­cy-Shield-Abkom­men unter­wor­fen und sich zer­ti­fiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Stan­dards und Vorschriften des europäis­chen Daten­schutzrechts einzuhal­ten. Nähere Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie dem nach­fol­gend ver­link­ten Ein­trag ent­nehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
fonts.com

Zur ein­heitlichen Darstel­lung von Schrif­tarten auf unserem Inter­ne­tauftritt nutzen wir fonts.com einen Online-Schrif­tarten-Dienst der Mono­type GmbH, Wern­er-Reimers-Straße 2–4, 61352 Bad Hom­burg.

Durch die Nutzung dieses Dien­stes ste­hen uns bes­timmte gestal­ter­ische Möglichkeit offen, mit denen wir das Design unser­er Web­seite nutzer­fre­undlich­er machen wollen. Die Ein­bindung dieser Online-Schrif­tarten erfol­gt durch einen Server­aufruf bei fonts.com. Von diesem Serv­er wer­den die Schrif­tarten kom­prim­iert an Ihren Brows­er aus­geliefert und dort ent­packt. Besuchen Sie eine unser­er Seit­en auf denen wir die Online-Schrif­tarten von fonts.com ein­binden, wird an fonts.com über­mit­telt, welche unser­er Inter­net­seit­en Sie besucht haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse an die Serv­er von fonts.com über­mit­telt. Zweck: Die vor­be­nan­nten Inter­essen stellen den Zweck der Nutzung von Google Web Fonts dar. Rechts­grund­lage: Wir set­zen fonts.com auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es am an der Opti­mierung und Gestal­tung unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu den von uns über fonts.com genutzten Online-Schrif­tarten find­en Sie unter https://www.fonts.com/info/legal und in der Daten­schutzerk­lärung von Fonts.com: https://www.fonts.com/info/legal/privacy/ und in der Daten­schutzerk­lärung von Mono­type GmbH: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/

Vimeo

Wir nutzen auf dieser Web­seite Kom­po­nen­ten von Vimeo, einen Dienst der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011, USA.

Vimeo ist ein Video­por­tal, auf dem sich Nutzer kosten­frei Videos anse­hen kön­nen. Vimeo bietet Web­seit­en­be­treibern die Möglichkeit an, Videos auf der eige­nen Web­seite einzu­binden. Dazu stellt Vimeo einen Codeauss­chnitt zur Ver­fü­gung, der das Video in einem soge­nan­nten Inline­frame darstellt. Nach­dem eine Seite bzw. Unter­seite unser­er Web­seite aufgerufen wird auf der eine der­ar­tige Ein­bet­tung erfol­gt ist, wird der von Ihnen ver­wen­dete Inter­net­brows­er dazu ver­an­lasst Videokom­po­nen­ten des jew­eils einge­bet­teten Videos oder Clips herun­terzu­laden. Dieser Vor­gang set­zt voraus, dass Vimeo die Ihnen zuge­ord­nete IP-Adresse aus­li­est; anderen­falls kön­nte Vimeo das Video nicht an Ihren Brows­er über­mit­teln. Vimeo kann erken­nen, dass Sie eine unser­er Seit­en, auf denen wir ein Vimeo-Video einge­bun­den haben, besucht haben, wenn Sie bei Vimeo ein­gel­og­gt sind. Diese Infor­ma­tion wird auch dann an Vimeo über­mit­telt, wenn Sie das Vimeo-Video nicht anklick­en. Vimeo sam­melt diese Infor­ma­tion und ord­net Sie Ihrem Vimeo-Account zu. Zweck: Die Ver­wen­dung der Vimeo Kom­po­nen­ten auf unser­er Web­seite dienen dazu, Ihnen Videos und Clips der Web­seite von Vimeo auf unser­er Web­seite zum Zwecke der Betra­ch­tung und Inter­ak­tion zur Ver­fü­gung zu stellen. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Vimeo auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es am an der Opti­mierung und Gestal­tung unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ver­hin­derung: Sie kön­nen diese Datenüber­tra­gung jed­erzeit ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo Account aus­loggen.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Daten­schutzerk­lärung: https://vimeo.com/privacy
Sound­cloud

Wir nutzen auf dieser Web­seite Sound­cloud, einen Dienst der Sound­Cloud Lim­it­ed, Rheins­berg­er Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutsch­land.

Sound­cloud ist ein Online-Musik­di­enst auf dem wir unsere Pod­casts spe­ich­ern und von dort wiedergeben. Hier­bei wer­den die Pod­casts auf Serv­er von Sound­cloud geladen und anschließend mit Hil­fe eines sog. „Wid­gets“, also einem Steuerele­ment, auf unser­er Web­seite einge­bet­tet und ange­boten. Sobald ein Pod­cast aufgerufen wird, erhält Sound­cloud Infor­ma­tio­nen darüber um welchen Pod­cast es sich han­delt und wie lange dieser ange­hört wurde. Hier­für set­zt Sound­cloud einen Cook­ie (siehe zum Begriff oben unter der Über­schrift Cook­ies). Durch den Cook­ie wer­den pseu­do­nymisierte Nutzung­spro­file erstellt, die von uns für die Analyse des Nutzerver­hal­tens und die Opti­mierung unser­er Inter­net­seite ver­wen­det wer­den. Sound­cloud sam­melt die Hörin­for­ma­tio­nen und ord­net Sie Ihrem Sound­cloud-Account zu, wenn Sie während des Besuchs unser­er Web­seite in diesem ein­gel­og­gt sind. Zweck: Die Daten­ver­ar­beitung erfol­gt um den Pod­cast bere­it­stellen zu kön­nen, sowie zur Analyse und Opti­mierung unseres Ange­bots. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Sound­cloud auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es am an ein­er effizien­ten und sicheren Bere­it­stel­lung, Opti­mierung und Analyse unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.Verhinderung: Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies ver­hin­dern, indem Sie das Set­zen der Cook­ies durch die Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brows­er ver­hin­dern. Das kön­nte allerd­ings zur Folge haben, dass unsere Web­seite nur noch eingeschränkt nutzbar ist. Außer­dem kön­nen Sie die Über­tra­gung Ihrer Hörin­for­ma­tio­nen an Sound­cloud ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Sound­cloud-Account aus­loggen.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Daten­schutzerk­lärung https://soundcloud.com/pages/privacy
Unsere Onlinepräsen­zen bei sozialen Net­zw­erken

Wir betreiben Onlinepräsen­zen inner­halb der nach­fol­gend aufge­lis­teten sozialen Net­zw­erke. Besuche Sie eine dieser Präsen­zen, wer­den durch den jew­eili­gen Anbi­eter Ihre Nutzungs­dat­en erhoben und ver­ar­beit­et. Dies erfol­gt im Regelfall durch Cook­ies, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespe­ichert wer­den. Zum Begriff des Cook­ies siehe oben unter der entsprechen­den Über­schrift. Mit den Cook­ies wer­den Ihr Nutzungsver­hal­ten und Ihre Inter­essen gespe­ichert und entsprechende Nutzung­spro­file angelegt. In den Nutzung­spro­filen kön­nen zudem Dat­en unab­hängig des von Ihnen ver­wen­de­ten Gerätes gespe­ichert wer­den. Dies ist ins­beson­dere dann der Fall, wenn Sie Mit­glied der jew­eili­gen Plat­tform und bei dieser ein­gel­og­gt sind.

Wir haben auf unser­er Web­seite Plu­g­ins in Form von. „Social-Media-But­tons“ der von uns genutzten Anbi­eter einge­bet­tet. Welch­es Plu­g­in zu welchem Anbi­eter gehört, kön­nen Sie an dem jew­eili­gen Logo erken­nen, mit welchem das Plu­g­in gekennze­ich­net ist. Wir haben die Social Media Plu­g­ins auf unserem Inter­ne­tauftritt stan­dard­mäßig deak­tiviert, sodass beim Aufruf unser­er Seit­en nicht automa­tisch Dat­en an den Anbi­eter des Plu­g­ins über­tra­gen wer­den. Hierzu ver­wen­den wir die sog. Shar­iff-Lösung. Erst dann, wenn Sie auf den „Social-Media-But­ton“ des jew­eili­gen Anbi­eters klick­en, wird die Erfas­sung von Infor­ma­tio­nen und deren Über­tra­gung an den Anbi­eter aus­gelöst. Wenn Sie auf einen dieser But­tons klick­en, kön­nen selb­st dann Dat­en an den Betreiber des sozialen Net­zw­erkes gesendet wer­den, wenn Sie dort kein Kon­to besitzen oder dort ein Kon­to besitzen, aber in dem Moment des Besuchs unser­er Web­seite nicht dort ein­gel­og­gt sind.

Die erhobe­nen Dat­en wer­den von dem Anbi­eter in der Regel zum Zwecke der Wer­bung und Mark­t­forschung ver­wen­det, indem aus Ihrem Nutzungsver­hal­ten Nutzung­spro­file erstellt wer­den. Diese wiederum kön­nen von den Anbi­etern dazu ver­wen­det wer­den, um Ihnen inter­essen­be­zo­gene Wer­bung auszus­pie­len. Gegen die Erstel­lung von Nutzer­pro­filen ste­ht Ihnen ein Wider­ruf­s­recht zu. Um dieses auszuüben, müssen Sie sich an den jew­eili­gen Anbi­eter wen­den. Wenn Sie einen Account beim Anbi­eter besitzen, kön­nen Ihre Nutzungs­dat­en damit verknüpft wer­den. Um eine solche Verknüp­fung Ihrer Dat­en zu ver­hin­dern, kön­nen Sie sich vor dem Besuch unser­er Seite bei dem Dienst des Anbi­eters aus­loggen.

Zu welchem Zweck und in welchem Umfang Dat­en von dem Anbi­eter erhoben wer­den, kön­nen Sie den jew­eili­gen, im Fol­gen­den mit­geteil­ten, Daten­schutzerk­lärun­gen der Anbi­eter ent­nehmen. Wir selb­st haben keinen Ein­fluss darauf, welche Dat­en  erfasst und wie diese Dat­en durch den Anbi­eter ver­wen­det wer­den. Sofern Sie hier im Einzel­nen Auskun­ft ver­lan­gen oder von Ihren Betrof­fe­nen­recht­en Gebrauch machen wollen, kön­nen Sie dies am wirk­sam­sten bei dem jew­eili­gen Anbi­etern selb­st tun, da auss­chließlich die jew­eili­gen Anbi­eter Zugriff auf Ihre Dat­en haben.

Wir möcht­en Sie darauf hin­weisen, dass Ihre Nutzer­dat­en außer­halb des Raumes der Europäis­chen Union über­tra­gen und ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Es beste­ht in diesem Fall das Risiko, dass die Durch­set­zung Ihrer Betrof­fe­nen­rechte erschw­ert wer­den kann. Diejeni­gen US-Anbi­eter, die unter dem Pri­va­cy-Shield zer­ti­fiziert sind, haben sich verpflichtet, die Daten­schutz­s­tan­dards der EU einzuhal­ten. Die Infor­ma­tion, ob der jew­eilige Anbi­eter über ein solch­es Zer­ti­fikat ver­fügt, find­en Sie bei den Infor­ma­tio­nen zu den nach­fol­gend aufge­lis­teten Anbi­etern.

Rechts­grund­lage: Sofern Sie von einem der nach­ge­nan­nten Anbi­eter um eine Ein­willi­gung in die Daten­ver­ar­beitung gebeten wor­den sind, ist die Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Übri­gen erfol­gt die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen mit Ihnen in Kon­takt zu treten und Ihnen zu kom­mu­nizieren, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Ver­hin­derung: Zu den jew­eili­gen Wider­spruchsmöglichkeit­en (Opt-Out) ver­weisen wir auf die nach­fol­gend ver­link­ten Angaben der Anbi­eter.

Wir unter­hal­ten Onlinepräsen­zen auf fol­gen­den sozialen Net­zw­erken:

Twit­ter

Twit­ter ist ein Dienst der Twit­ter Inc., 795 Fol­som St., Suite 600, San Fran­cis­co, CA 94107 — USA

Sitz in der EU: Twit­ter Inc., 26 Fern­ian St, Dublin — Irland

Daten­schutzerk­lärung abruf­bar unter: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/personalization
Pri­va­cy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.
Insta­gram

Insta­gram ist ein Dienst der Insta­gram LLC, 1601 Wil­low Rd, Men­lo Park CA 94025 — USA

Daten­schutzerk­lärung abruf­bar unter: https://help.instagram.com/155833707900388
Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy
Face­book

Face­book ist ein Dienst der Face­book Inc., 1601 S. Cal­i­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304 – USA.

Sitz in der EU: Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2 – Irland

Daten­schutzerk­lärung abruf­bar unter: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com
Pri­va­cy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
Mato­mo Ana­lyt­ics

Wir nutzen auf dieser Web­seite Mato­mo Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst der InnoCraft Ltd. 150 Willis St, 6011 Welling­ton, Neusee­land, („Mato­mo“).

Um die Besuch­er­ströme auf unser­er Inter­net­präsenz zu erfassen und sta­tis­tisch auszuw­erten, set­zen wir Mato­mo Ana­lyt­ics ein. Mato­mo Ana­lyt­ics erfasst unter anderem Dat­en darüber, von welch­er Inter­net­seite Sie auf unsere Inter­net­präsenz gelangt sind (soge­nan­nte Refer­rer), auf welche Unter­seit­en der Inter­net­seite Sie zuge­grif­f­en haben oder wie oft und für welche Ver­weil­dauer eine Unter­seite betra­chtet wurde und welche Inter­ak­tio­nen Sie vorgenom­men haben. Hier­für ver­wen­det Mato­mo Ana­lyt­ics sog.  Cook­ies. Dies sind kleine Text­dateien, welche bei einem Besuch ein­er Web­seite vom Web­serv­er auf dem Rech­n­er des Users abgelegt wer­den. Die Dateien spe­ich­ern Dat­en über das Ver­hal­ten des Nutzers. Die hier­durch gespe­icherten Dat­en wer­den auss­chließlich auf unseren eige­nen Servern in Deutsch­land gespe­ichert. Eine Über­tra­gung an Dritte erfol­gt nicht. Wir ver­wen­den die Funk­tion AnonymizeIP zur Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, so dass diese gekürzt wird und nicht mehr Ihrem Besuch auf unser­er Inter­net­seite zuge­ord­net wer­den kann. Weit­ere über­mit­telte Infor­ma­tio­nen wer­den der anonymisierten IP-Adresse durch Mato­mo nicht zuge­ord­net oder mit dieser verknüpft. Durch die Ver­wen­dung von Mato­mo Ana­lyt­ics sind wir in der Lage, die erlangten Infor­ma­tio­nen auszuw­erten und sta­tis­tis­che Berichte über Art und Umfang der Web­seiten­nutzung zu erstellen. Über diese Sta­tis­tiken ist es uns möglich, unser Ange­bot stetig zu verbessern, eine Kosten-Nutzen-Analyse unseres Inter­net­mar­ket­ings vorzunehmen und unsere Inter­net­präsenz für Sie als Nutzer inter­es­san­ter und nutzer­fre­undlich­er auszugestal­ten. Rechts­grund­lage: Wir set­zen Mato­mo Ana­lyt­ics auf Grund unseres berechtigten Inter­ess­es an der Analyse, der Opti­mierung und des wirtschaftlichen Betriebes unseres Onlin­eange­botes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobe­nen und über­tra­ge­nen Dat­en wer­den automa­tisch gelöscht, sobald sie ihren Zweck erfüllt haben. Nähere Infor­ma­tio­nen zu Nutzungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz von Mato­mo  find­en Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/ .  Ver­hin­derung: Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies ver­hin­dern, indem Sie ein sog. Opt-Out Cook­ie set­zen, welch­es zukün­ftig ver­hin­dert, dass Dat­en von Ihnen auf unser­er Web­seite erfasst wer­den. Klick­en Sie hierzu bitte auf fol­gen­den <Link> Sie sind anschließend jedoch möglicher­weise nicht mehr in der Lage alle Funk­tio­nen unser­er Web­seite in vollem Umfang zu nutzen. Um sicherzustellen, dass keine Datenüber­tra­gung mehr erfol­gt, muss der Opt-out Cook­ie auf jedem der von Ihnen ver­wen­de­ten Sys­te­men instal­liert wer­den. Zudem kön­nen Sie die Spe­icherung von Cook­ies in den Ein­stel­lun­gen Ihres Browsers ver­hin­dern.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Daten­schutzerk­lärung: https://matomo.org/privacy/
Pay­Pal

Wir bieten auf unser­er Web­seite die Abwick­lung der Zahlung über den Zahlungs­di­en­stleis­ter Pay­Pal (Pay­Pal (Europe) S.à.r.l. &amp; Cie. S.C.A., 22–24 Boule­vard Roy­al, 2449 Lux­em­bourg, Lux­em­burg) an.

Wenn Sie sich zur Zahlung über Pay­Pal entsch­ieden haben, wer­den im Rah­men der Bestel­lung an Pay­Pal fol­gende Ihrer Dat­en über­mit­telt: Vor- und Nach­name, Adresse, Geburts­da­tum, Email-Adresse, Tele­fon­num­mer, IP-Adresse sowie die für die Abwick­lung der jew­eili­gen Bestel­lung notwendi­gen Dat­en. Die Über­mit­telung dieser Dat­en erfol­gt, damit Pay­Pal zur Abwick­lung Ihres Einkaufs eine Iden­tität­sprü­fung durch­führen kann. Dadurch beste­ht unter anderem die Möglichkeit betrügerische Aktiv­itäten zu erken­nen und dem Miss­brauch von Dat­en vorzubeu­gen. Darüber hin­aus erfol­gt die Über­mit­tlung der Dat­en damit Pay­Pal ggf. Ihre Kred­itwürdigkeit abschätzen kann bzw. Pay­Pal die Dat­en an Wirtschaft­sauskun­fteien zur Abschätzung Ihrer Kred­itwürdigkeit in Form ein­er Bonität­sprü­fung weit­ergeben kann. Das Ergeb­nis der Bonität­sprü­fung in Bezug auf die sta­tis­tis­che Zahlungsaus­fall­wahrschein­lichkeit ver­wen­det Pay­Pal zum Zwecke der Entschei­dung über die Bere­it­stel­lung der jew­eili­gen Zahlungsmeth­ode. Die erhobe­nen Dat­en kön­nen von Pay­Pal eben­falls zu Analy­sezweck­en, ins­beson­dere zur Kun­de­n­analyse, Risiko­analyse, Date­n­analyse zu Zweck­en der Entwick­lung und Verbesserung der von Pay­Pal ange­bote­nen Dien­stleis­tun­gen ver­wen­det wer­den. Rechts­grund­lage: Die Rechts­grund­lage für die vorbeschriebene Nutzung der Dat­en ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Löschung: Die von uns auf diese Weise erhobe­nen und über­tra­ge­nen Dat­en wer­den nach 26 Monat­en automa­tisch gelöscht. Wider­ruf: Sie kön­nen Ihre Ein­willi­gung zur Ver­wen­dung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en jed­erzeit gegenüber Pay­Pal wider­rufen. Trotz Wider­ruf bleibt Pay­Pal gegebe­nen­falls weit­er­hin dazu berechtigt, die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­ar­beit­en, zu nutzen und zu über­mit­teln, die zur ver­tragsmäßi­gen Zahlungsab­wick­lung zwin­gend notwendig sind.

Infor­ma­tio­nen zum Drit­tan­bi­eter:

Nutzungs­be­din­gun­gen und Daten­schutzbes­tim­mungen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#
Sicher­heits­maß­nah­men

Wir tre­f­fen im Übri­gen tech­nis­che und organ­isatorische Sicher­heits­maß­nah­men nach dem Stand der Tech­nik, um die Vorschriften der Daten­schutzge­set­ze einzuhal­ten und Ihre Dat­en gegen zufäl­lige oder vorsät­zliche Manip­u­la­tio­nen, teil­weisen oder voll­ständi­gen Ver­lust, Zer­störung oder gegen den unbefugten Zugriff Drit­ter zu schützen.

Aktu­al­ität und Änderung dieser Daten­schutzerk­lärung

Diese Daten­schutzerk­lärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2020. Auf­grund geän­dert­er geset­zlich­er bzw. behördlich­er Vor­gaben kann es notwendig wer­den, diese Daten­schutzerk­lärung anzu­passen.

Diese Daten­schutzerk­lärung wurde mit Hil­fe von SOS Recht erstellt. Den Daten­schutz-Erk­lärungs­gen­er­a­tor find­en Sie hier. SOS Recht ist ein Ange­bot der Mueller.legal Recht­san­wälte Part­ner­schaft mit Sitz in Berlin.