Hände an Laborproben

Forschung am Zebrafischmodell für PCH2Cure

Eine unser­er engagierten Ärztin­nen aus dem PCH2Cure Pro­jekt stellt sich vor. Dr. Wibke Jan­zarik gibt dem Re4CH Net­zw­erk (Research for Chil­dren) der Kinderklinik in Freiburg ein Inter­view. Sie erzählt, wieso ger­ade PCH2 Ihr “Forschungs”-Interesse geweckt hat, weshalb Sie an einem Zebrafis­chmod­ell arbeit­et und was ganz Beson­ders an der Zusam­me­nar­beit mit PCH-Fam­i­lie e.V ist. One of the […]

Read More

Stammzellen für die PCH2-Forschung

Gast­beitrag von Fr. Dr. Simone May­er, Her­tie Insti­tute for Clin­i­cal Brain Research  Das Gehirn hat sich im Laufe der Evo­lu­tion stark verän­dert. Seine Entwick­lung und Arbeitsweise wer­den von vie­len ver­schiede­nen moleku­laren Prozessen ges­teuert, die naht­los ineinan­der­greifen müssen.  Damit eine Entwick­lungsstörung wie PCH2 eines Tages behan­delt wer­den kann, brauchen wir ein Unter­suchungssys­tem, das dem men­schlichen Gehirn […]

Read More

PCH2cure — Wir finden den Schlüssel zur PCH2-Therapie

Was ist PCH2, was macht es so belas­tend? PCH2 heißt Pon­to­cere­bel­läre Hypoplasie Typ 2. Es ist eine sehr sel­tene ange­borene Gehirn­erkrankung, die durch einen Gen­de­fekt aus­gelöst wird. Auf unge­fähr 1 Mio. Men­schen kommt in Deutsch­land ein Kind mit ein­er soge­nan­nten Pon­to­cere­bel­lären Hypoplasie Typ 2. Die mit­tlere Lebenser­wartung liegt bei weni­gen Jahren. Die Erkrankung ist durch […]

Read More